Mag. Sabine Franz

MEHR ÜBER MICH


Ich bin 1980 in Baden geboren und  lebe mit meinem Lebensgefährten Michael und unseren beiden Zwillingssöhnen, Benjamin und Louis (2017) in Neuhaus im schönen Triestingtal. 

Zu unserer Familie gehören noch unsere Hunde Nils und Siri (Australian Shepherds), die beiden Zwergkaninchen, Cookie und Pepper sowie die drei Laufenten Peter, Susi und Fluffy.

Nach der Matura verbrachte ich zunächst ein halbes Jahr in Dänemark um mich voll und ganz auf den  Leistungssport (Badminton) zu konzentrieren.  Nach meiner Rückkehr entschied ich mich dann parallel dazu Ernährungswissenschaften in Wien zu studieren. 

Mein damaliger Wunsch fremde Länder, Kulturen und vor allem Menschen kennen zu lernen, führte mich schlussendlich zu meinem ersten Job bei Austrian Airlines. 

Alles unter einen Hut zu bringen war schon damals eine große Herausforderung, der ich mich aber gerne stellte. 

Nach Abschluss des Studiums ergab sich eine neue berufliche Möglichkeit im Vertrieb im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung wo ich Kindergärten und Schulen betreue. Die Erstellung von kindgerechten Speiseplänen, Veranstaltung von Informationselternabenden sowie die Durchführung von  Testessen mit den Kindern sind ein Teil meiner Aufgaben.

Die Geburt meiner beiden Söhne  veränderte vieles, wenn nicht sogar alles :). Die eigenen Wünsche und Vorstellungen von einem gemeinsamen zukünftigen Leben  haben sich neu geordnet. 

Da ich es als eine absolute Bereicherung empfinde mit meinen Kindern Zeit zu verbringen,  und in ihre Welt einzutauchen, entschloss ich mich die pädagogische Ausbildung zur Tagesmutter zu machen. 

Viele meiner Leidenschaften, wie kreatives Gestalten (Basteln, Malen..), Singen, Garteln, Bewegung an der frischen Luft, aber auch alles zum Thema Kinderernährung,  lassen sich in diesem Beruf nahezu perfekt verbinden. 

Sofern dann noch Zeit übrig ist, nehme ich mit unseren Hunden an Agilityturnieren teil und gehe hüten und wenn die Jung groß genug sind, werden auch wieder die Kletterschuhe gemeinsam ausgepackt.

"Eine Familie ist wie ein Baum. Die Wurzeln halten alles zusammen auch wenn die Äste in verschiedene Richtungen wachsen."